kurz und knapp

    Freude fehlt nie, wo Arbeit, Ordnung, Liebe und Treue sind.

    Ausbildung

    Seit 2009 studiere ich Mechatronik an der Technischen Universität Dresden.


    Der interdisziplinäre Studiengang bietet eine optimale Grundlage für die fachübergreifende Arbeit in den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und Verkehrswissenschaften.



    iNet: TU Dresden

    Arbeit

    Derzeit schreibe ich meine Diplomarbeit zur Themenstellung «Entwicklung eines mobilen Magnesiumhydrid-Stromgenerators» am
    Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Institutsteil Dresden



    iNet: IFAM DD

    Aktuelles Projekt

    Diplomarbeit: «Entwicklung eines mobilen Magnesiumhydrid-Stromgenerators»


    Die Frage nach mobilen, unabhängigen und ausdauernden Energielösungen beschäftigt unseren Alltag. Am Fraunhofer IFAM in Dresden wurde eine Technologie entwickelt, die auf diese Frage eine zukunftsweisende Antwort liefert...


    Exposé

    Portrait

    Portrait

    Ich bin gebürtiger Berliner, leidenschaftlicher Musiker und großer Freund der Franzosen. Zur Zeit studiere ich Mechatronik an der Technischen Universität Dresden.

    Studienbegleitend habe ich immer versucht, Theorie und Praxis zu verbinden, um die Realität nicht aus den Augen zu verlieren und die Weitsicht zu stärken.

    Technische Kreativität, Mut zu Innovationen und die Affinität zu zielführendem Projektmanagement begleiten mich sowohl privat, als auch beruflich und sind der Grund für die Wahl eines interdisziplinären Ingenieur-Studiengangs.

    In meiner Freizeit unternehme ich viel mit meinen Freunden, habe eine Leidenschaft für alte Autos vs. moderne Technik und genieße stilvolle Musik.

    Curriculum Vitae

    denkdochmal.de